Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft bestritt vor etwas mehr als einem Jahr das erste offizielle Länderspiel. Seit dem Erfolg beim Auftakt gegen England und den Teilerfolgen bei der EM-Quali und beim Vier-Nationen-Cup geht es ergebnistechnisch nicht wirklich voran. Das liegt in erster Linie daran, dass der Nationaltrainer Loosveld vermehrt gegen stärkere und erfahrenere Gegner spielen lässt. Und das ist auch gut so, denn so reifen unsere Futsaler schneller. Das Spiel der Nationalmannschaft wird immer klarer und strukturierter. Selbst wenn nicht alles gelingt und die Gegner individuell noch eine Klasse besser sind wird die Unterstützung in unserem Land stets größer und die Sportart Futsal präsenter.

Mit 11 Spielen in 13 Monaten ist Deutschland auf einem guten Weg, hier alle bisherigen Spiele im Überblick:

  • England 5:3 (F)
  • England 3:3 (F)
  • Armenien 3:5 (EM-Quali)
  • Lettland 3:3 (EM-Quali)
  • Estland 5:4 (EM-Quali)
  • Türkei 3:2 (4-Nationen-Cup)
  • Belgien 5:10 (4-Nationen-Cup)
  • Slovenien 0:4 (F)
  • Slovenien 1:5 (F)
  • Tschechien 2:13 (F)
  • Tschechien 2:5 (F)

Übrigens kann man beim jährlichen “Ländercup” in Duisburg die besten Futsaler Deutschlands in Aktion sehen. Dort messen sich alle Verbände mit ihren Auswahlmannschaften und der Nationaltrainer bekommt einen besseren Gesamtüberblick über die Qualität seiner Spieler. Das nächste Turnier findet vom 05. – 07.01.2018 in der Sportschule Duisburg Wedau statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü