Yasin und Alen treffen für den WSV

Das erste Heimspiel des Jahres 2022 endete für unser Regionalliga-Team mit einem 3:1-Sieg gegen den PCF Mülheim.

Das erste Heimspiel des Jahres 2022 endete für unser Regionalliga-Team mit einem Sieg: 3:1 stand nach Ablauf der zwei Halbzeiten auf der Anzeigetafel in der Sporthalle Wichlinghausen. Zu Gast war das Team des Primero Club de Futsal Mülheim (PCF).

Die ersten beiden Treffer der Begegnung gehen auf das Konto von Yasin Jafare. In kurzem Abstand netzte unsere Nummer 11 in der 9. sowie der 10. Spielminute ein. Dieser Spielstand sollte sich bis kurz vor Abpfiff der Partie nicht ändern und es sah so aus, als müsste unser Torwart David Simmes kein einziges Mal hinter sich greifen. Bevor Luis Bibl von der Gast-Mannschaft in der 39. Minute aber doch noch für einen kleinen Erfolg für den PCF sorgte, schoss Alen Erkocevic den Ball zwei Minuten zuvor über das gesamte Spielfeld ins Tor. Mit dem Endstand kann unser Team aus Wuppertal zufrieden sein.

Bedauerlicherweise verletzte sich Jonas Voss, der Kapitän des PCF Mülheim, direkt zu Beginn des Futsal-Spiels und konnte den weiteren Verlauf nur noch vom Spielfeldrand aus verfolgen. Ihm wünschen wir eine gute Besserung!

Das nächste Rückrunden-Spiel der Saison 2021/2022 führt das Team unseres Trainergespanns Alen Erkocevic und Sezer Orhan nach Düsseldorf zum PSV. Anstoß ist am Samstag, 19. Februar, um 17.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü