Der iranische Profitrainer Alireza Khosravy wird ab Februar 2020 mit für die Futsalabteilung des Wuppertaler SV verantwortlich sein. Khosravy trainierte 12 Jahre lang erfolgreich verschiedene Profiklubs im Iran. Zuletzt war er als Co-Trainer bei Tasisat Daryaei und gewann mit der Mannschaft 2015 die AFC Futsal Club Championship. In einem interessanten und lehrreichen Workshop Ende des vergangenen Jahres konnten sich die Verantwortlichen des WSV ein Bild von seiner Arbeit machen und waren hellauf begeistert. Seitdem liefen intensive Gespräche zwischen beiden Parteien, die sich nun einig werden konnten.

Pressefoto im Stadion mit Abteilungsleiter Alen Erkocevic und Sportdirektor Mohammad Katani.

Die Stimmen zur Verpflichtung:

Sportdirektor der 1. Mannschaft Mohammad Katani:

„Mit der Verpflichtung haben wir als Verein einen großen Schritt in Richtung Professionalisierung gemacht. Ich freue mich sehr, dass Ali nun ein Teil unseres Trainerteams ist. Er bringt eine immense Erfahrung als Futsaltrainer mit. Mit Miroslav und Ali können wir behaupten eines der besten Trainerteams in der Regionalliga West für die Rückrunde aufgestellt zu haben.“

Trainer Miroslav Bukilic:

„Ali ist ein erfahrener und ambitionierter Coach, der jahrelang auf hohem Niveau arbeitete. Unser primäres Ziel ist es spielerische sowie taktische Fortschritte zu machen um unsere gesteckten Ziele zu erreichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Kapitän Alen Erkocevic:

„Jeder von uns kann sich glücklich schätzen mit so einem Trainer arbeiten zu dürfen. Er hat ein Auge für die Details und bringt die Dinge auf den Punkt. Er weiß genau was er will und wie er unsere Spieler und unser Spiel verbessern kann.“

Torwart David Simmes:

„Bei Ali merkt man die Futsal-Erfahrung, womit das Niveau für das TW-Training nochmal um zwei Stufen erhöht wird. Er verpackt das Training mit Spaß und Ernsthaftigkeit. Am meisten gefallen mir seine individuellen und punktuellen Tipps.“

Aus den internen Kreisen heißt es weiterhin: “Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit Ali und werden pünktlich zu seinem Amtsantritt ein ausführliches Interview veröffentlichen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü